Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Britta Pietsch

Pressemitteilung zum Jahresrückblick und Ausblick auf das Jahr 2011

Franz Lohbusch

Sehr geehrte Damen und Herren!  
Auf ein erfolgreiches Jahr 2010 blickt der Ortsverband Viersen –DIE LINKE- zurück und sieht sich auch im Ausblick auf das Jahr 2011 in dieser These bestätigt:  
“Wenn es eine Zeit für linke Politik gibt, dann galt dies für das Jahr 2010 und wird auch für das Jahr 2011 gelten.“  
Wichtige Themen wurden von der Fraktion im Viersener Stadtrat angesprochen und haben u.a.dazu beigetragen, daß die Stadtteilbüchereien in Dülken und Süchteln weiter bestehen bleiben können.  
In einer ausführlichen Dokumentation hat der Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Rat der Stadt Viersen, Christoph Sassen, dargestellt, zu welchen Themen die Fraktion Stellung bezogen bzw. aktiv mit eigenen Anträgen ihr Politikverständniss dargelegt hat.  
Diese außerordentliche erfolgreiche Ratsarbeit im Jahre 2010 führte dann zur Gründung eines Ortsverbandes DIE LINKE Viersen. Dadurch wurde ein zweites Standbein für eine aufstrebende Partei DIE LINKE in Viersen geschaffen.  
In enger Zusammenarbeit mit der Fraktion, so betont der Vorsitzende des Ortsverbandes Viersen Franz Lohbusch, werden für das Jahr 2011 Themenschwerpunkte gesetzt.  
Insbesondere, so erklärt die Vorsitzende des Ortsverbandes DIE LINKE Britta Pietsch, gilt es etwaige Versuche von Großkliniken (HELIOS), die in Viersen Fuß fassen wollen, schon im Ansatz zu ersticken.  
Desweiteren fordert der Vorstand des Viersener Ortsverbandes DIE LINKE eine zweite Gesamtschule für Viersen sowie Verbesserungen im öffentlichen Personennahverkehr mit dem Ziel eines kostenlosen Nahverkehrs für Alle!  
Dringlich wird auch eine genaue Stadtteilanalyse, welche die unterschiedlichen Voraussetzungen in den Stadtteilen Alt-Viersen, Süchteln, Dülken und Boisheim darlegt. Wichtige stadtteilbezogene Arbeit findet nach Meinung des Ortsverbandes schon in den Stadtteilbüros der DIAKONIE in Alt Viersen und Dülken statt. Hier muss jedoch die Politik noch mehr unterstützend eingreifen und Forderungen stellen.  
Abschließend möchte der Ortsverband Viersen DIE LINKE betonen, daß trotz aller unterschiedlichen Meinungen innerhalb der Viersener Parteienlandschaft, immer ein respektvoller Umgang im Miteinander herrschte.  



Mit freundlichen Grüßen  



Britta Pietsch Franz Lohbusch  
Vorsitzende Vorsitzender