Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hier wird Tacheles geredet!

Ihr seid herzlich eingeladen. Die Pandemie hat es ans Tageslicht gebracht. Dass was viele Menschen schon immer wussten: Jahrzehntelange Misswirtschaft zu Gunsten der Megareichen und auf Kosten der „kleinen Leute“ ruiniert das Land. Die den Gemeinsinn stärkende Regel: „Reich für arm, stark für schwach“ wird weiterhin mit Füßen getreten. Es ist damit zu rechnen, dass die Kosten der Coronapandemie mal wieder wir alle zu tragen haben und die Megareichen fein raus sind. Und da scheut sich DIE LINKE nicht, die Megareichen und Super-Konzerne zur Kasse zu bitten. Denn die LINKE ist die Einzige im Bundestag vertretene Partei, die keine Konzernspenden annimmt. Oder denkt ihr, die anderen Parteien die jahrelang mit Parteispenden von Konzernen gestopft wurden, legen sich mit den Megareichen an? 

Vermögensabgabe jetzt!

Darüber diskutiert unsere Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen mit:

Dr. Ulrich Schneider - Hauptgeschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes 

Fabio de Masi - Obmann im Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestages und stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE und 

Julia Friedrichs - Journalistin und Autorin -

Wann? – Montag, 3. Mai um 19 Uhr via Zoom und über Facebook

Die Veranstaltung findet auf Zoom statt und wird auf Facebook sowie unter www.sevimdagdelen.de live übertragen.

Zoom-Meeting beitreten: zoom.us/j/91002803407                                               

Meeting-ID: 910 0280 3407
Kenncode: 647001