Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsame Pressemitteilung - Aufruf zu Gegenkundgebungen gegen NPD - Aufmärsche am kommenden Samstag

Liebe Viersener Bürgerinnen und Bürger!

Sie zeigen in eindrucksvoller Art und Weise, dass Mitmenschlichkeit  und Solidarität kein Fremdwort ist.  Sie beweisen, dass Hilfe nicht von oben angeordnet werden muss, sondern jeder für sich aktiv  werden kann.  Sie lassen den Flüchtlingen Hilfe zukommen.  Diese  Hilfe kommt von Herzen und hat gezeigt wie groß die Bereitschaft ist, eine  Willkommensinitiative aufzubauen und zu unterstützen. Dies darf nicht durch billige und teilweise hasserfüllte Propaganda einer rechtsextremen Partei verunglimpft werden. Wir stehen gemeinsam gegen den Versuch auf, die durch unwahre Behauptungen gestützte Propaganda in Viersen zu verbreiten.

Wir sind davon überzeugt, dass ein breites Bündnis dieses Unterfangen am Samstag, den 15.8.2015 nicht zum Tragen kommen lässt.  

Unser Protest wird vielfältig und kreativ sein.

Wir möchten alle demokratischen Bürger Viersens dazu aufrufen, sich an den geplanten Gegenkundgebungen zu beteiligen, um Gemeinsam ein buntes, friedliches und hörbares Zeichen zu setzen. Entsprechend der NPD – Kundgebung sind folgende Gegenkundgebungen geplant:

Gegenkundgebung I: Samstag, den 15.08., um 12:50 Uhr in Dülken, am Alter Markt Ecke Blauensteinstraße, vor Schuhhaus Kocken in 41751 Viersen - Dülken!

Gegenkundgebung II: Samstag, den 15.08., um 15:00 Uhr in Viersen selbst, am Sparkassenvorplatz in der Viersener Fußgängerzone, Hauptstraße 91, 41747 Viersen

Wir rufen gemeinsam dazu auf: Kommen Sie zahlreich, um gegen die Aufmärsche der NPD ein Zeichen zu setzen.

Auch Viersen stellt sich quer!

Folgende Personengruppen, Parteien, Verbände erklären sich mit diesem Aufruf solidarisch

Bündnis für gelebte Demokratie im Kreis Viersen
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ortsverband Viersen
CDU, Stadtverband Viersen
Stadtverband Viersen DIE LINKE
FDP Stadt Viersen
FürVIE
SPD Viersen
Bürgerinitiative „Wir sind Viersen“