Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf der Seite des Ortsverbandes Kempen

         

Borkum, Nordsee, Urlaub

Die LINKE hat hat einen neuen Vorstand gewählt .

Liebe Bürgerinnen und Bürger hier in Kempen.

Die LINKE hat getagt und einen neuen Vorstand gewählt .

Und wir haben die Kommunalwahl mit Kandidaten vorbereitet.

Hier nun der neue Vorstand unseres Kempener Ortsverbandes von DIE LINKE.

Von links nach rechts sind das:

Unsere Nachwuchspolitikerin Zora Bilsdorfer die nach Jahren der Vakanz nun endlich als Sprecherin unseres Ortsverbandes gewählt wurde. Grautualtion und Danke von mir.

Daneben steht unser Ratsherr Detlev Brands, der den Vorstand als Mitglied unterstützt.

Der Herr in der Mitte, das ist ein Gast der Mitgliederversammlung den ich gleich ausführlich vorstelle.

So neben dem Gast steht unser Neu-Vorstandsmitglied Achim Schicks der im Kommunalwahljahr auch voll einsteigen möchte.

Jo und dann steh ich (Günter Solecki) als Alt-Sozialist ganz ,,rechts" ....auf dem Bild und hab versprochen die Zora in der Funktion als Sprecher des Ortsverbandes zu unterstützen

Mitgliederversammlung 21.06.2020

Heute, am 21.06.2020, hat eine harmonische Mitgliederversammlung im Garten des Fraktionsbüros von DIE LINKE Kempen, Corona - gerecht stattgefunden.
Als Gäste konnte LINKEN Sprecher Günter Solecki den Kreisfraktion – Vorsitzenden und Landratskandidaten Christoph Saßen, sowie die Kreissprecherin Britta Pietsch begrüßen.
Zur Unterstützung der Wahlgänge waren der Niederkrüchtener Fraktionsvorsitzende Thomas Niggemeyer sowie die Kreistagsabgeordnete Birgitt Berlin, auch Niederkrüchten, gekommen.
Auf dem Programm stand die Neuwahl des Kempener Vorstandes.
Ferner hat sich die Kempener LINKE auf einen Bürgermeisterkandidaten für den 13. September festgelegt.

In geheimer Wahl wurde unsere Nachwuchspolitikerin Zora Bilsdorfer zu Sprechern des Ortsverbandes gewählt.
Ihr zur Seite steht Altgenosse Günter Solecki als Sprecher der Kempener LINKEN. Den Vorstand ergänzen als Mitglieder des Vorstandes Ratsherr Detlev Brands und der St. Huberter Bäckermeister Achim Schicks.
Die Wahlen wurden von unserer Kreissprecherin Britta Pietsch aus Viersen geleitet.
Zum Tagesordnungspunkt eines Bürgermeisterkandidaten sprach Fraktionschef Günter Solecki einige einleitenden Worte und stimmte die Mitglieder darauf ein das bei der Kommunalwahl am 13. September endlich die 70 jährige CDU Bürgermeisterschaft beendet werden muss. DIE LINKE will einen Politikwechsel, so Solecki, und der gelingt nur mit einem Bürgermeister links der CDU.
Detlev Brands ergänzte das dies aber nur gemeinsam mit anderen pol. Mitbewerbern ginge und es daher wenig Sinn macht selber mit einem Kandidaten anzutreten.
Kurzum die Versammlung folgte den Redebeiträgen und verzichtete auf eine Eigenbewerbung von DIE LINKE Kempen zum Bürgermeisteramt. Weiter wurde beschlossen sich den Unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Christoph Dellmanns in der Versammlung anzuhören, um dann zu entscheiden ob DIE LINKE den Weg zum Politikwechsel mit ihm und der SPD und den Grünen gemeinsam geht. Kurzum 20 Minuten später trat Christoph Dellmanns vor die LINKEN Mitgliedschaft und skizzierte in 30 knackigen Minuten seine Vorstellung vom zukünftigen Kempen. Zur Wahrheit gehört auch das Herr Dellmanns vor 2 Wochen von DIE LINKE vier Wahlprüfsteine (Themen) vorgetragen bekam die er dann heute in seiner Bewerbungsrede sauber abgearbeitet hatte. Die 4 Inhalte der Prüfsteine waren die Schulsituation St. Huber.t samt der Vorstellung von uns LINKEN, von einer Primus -Schule dort. Ferner die Sportsituation in Kempen mit der Beendigung der 30 jährigen St. Huberter Leidenszeit im Ersatz des Platzes An Eulen. Weiter musste Dellmanns über den bezahlbaren Mietwohnungsbau Auskunft geben wo er speziell zu einer Städtischen Wohnungsbauinitiative befragt wurde. Das 4. Feld betraf das Abhängen der Stadtteile vom Geschehen der Kernstadt und das in aller Breite von der Kita bis zur Freizeit und Altenpolitik. Nach einem 30 Minuten Referat und weiteren 30 Minuten der Fragen und Diskussion stellte Fraktionschef Günter Solecki den Antrag an die Mitgliederversammlung im Kommunalwahlkampf als Bürgermeisterkandidaten von DIE LINKE den unabhängigen Christoph Dellmanns zu unterstützen. Die Versammlung folgte diesem Antrag einstimmig. Somit ist Herr Dellmanns der Bürgermeisterkandidat von DIE LINKE am 13. September in Kempen:
Man konnte Herrn Dellmanns, der 60 Minuten um dieses Ergebnis sehr arrangiert gekämpft hatte, die Spannung sichtlich ansehen als die Abstimmung im Gange war. Spontan sprach er voller Freude:
Boh damit hatte ich so nicht unbedingt gerechnet.
Sei es drum, DIE LINKE Kempen freut sich auf den gemeinsamen Bürgermeisterwahlkampf mit dem Unabhängigen Christoph Dellmanns
Kempen den 21.06.2020
Günter Solecki
Sprecher DIE LINKE Kempen

Ortsverband Kempen gegründet

Gleich am Gründungsabend gab es zwei Neueintritte, ein zweitägiges Neumitgliederseminar, das sich auch an Interessierte außerhalb der Partei richtet, wurde angekündigt. Zu den Schwerpunkten der künftigen Arbeit erklärte Heidi Karlivans: „Wir werden zeigen, dass wir auch außerhalb des Stadtrates Druck machen können, gegen Hartz IV, Privatisierung öffentlicher Daseinsvorsorge und Kinderarmut, für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit im Bildungswesen.“ In der Diskussion wurde deutlich, dass gerade im gewerkschaftlichen Bereich und bei Betriebsräten große Erwartungen an DIE LINKEN vor Ort bestehen.


Termine

Vorstandssitzung 08.07.2020 um 18:30 Uhr

 

Sitzungen der Stadt Kempen